Baustelleninfos​

Projektinformationen

Hochwasserrückhaltebecken Feldolling ist Teil des Gesamtprojektes „Hochwasserschutz unteres Mangfalltal“

Es befindet sich auf der Südseite der Mangfall auf Höhe des Ortsteils Feldolling der Gemeinde Feldkirchen Westerham und kann insgesamt 6,62 Mio. Kubikmeter Wasser zurückhalten. Mit dem Becken können extreme Hochwasserereignisse zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger im unteren Mangfall Tal entschärft werden.

Zweck, Betrieb, Bemessung und Funktionsweise des Hochwasserrückhaltebeckens Feldolling

Zusätzliche Erläuterungen zum Zweck, Betrieb, Bemessung und Funktionsweise des HRB Feldolling sind in der nachfolgenden PDF-Datei zusammengefasst.

Zusätzliche Erläuterungen – PDF

Eidechsenbiotope besiedelt!

Als Ausgleich für den geplanten Eingriff in den Lebensraum der bedrohten Zauneidechsen mussten vor Baubeginn 30 Zauneidechsenhabitate hergestellt werden. Ein umfangreiches Monitoring begleitet diese Auflagen aus dem Planfeststellungsbescheid.

Mehr Infos »